Zürich: Auto kollidiert mit Tram

17. April 2008

Am Donnerstagnachmittag (17.04.08) kam es um 13.10 Uhr auf der Schaffhauserstrasse, oberhalb des Schaffhauserplatzes, in Zürich zu einer Kollision zwischen eine PW und einem Tram. Dabei wurde der PW-Lenker schwer verletzt.

Der ortsunkundige Mann passierte bei grün ein Lichtsignal. Als er merkte, dass er falsch fuhr, wollte er daraufhin über eine Sicherheitslinie nach links abbiegen. Dabei übersah der Lenker das von hinten kommende Tram. Das Tram erfasste das Auto seitlich frontal.

Nachdem der Lenken durch die Berufsfeuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen wurde, brache ihn eine Ambulanz ins Spital.

Nach ersten Angaben der STAPO Zürich erlitt der PW-Lenker schwere Kopfverletzungen sowie Bein- und Inneren-verletztungen.

Die Schaffhauserstrasse musste im Unfallstellenbereich in beide Richtungen gesperrt werden. Ebenfalls konnten keine Trams verkehren.