Zell: Unfall fordert Verletzte

25. Oktober 2012

Bericht: KAPO ZH

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen sind am Donnerstagmorgen (25.10.2012) in Zell drei Personen teilweise schwer verletzt worden.

Ein 37-jähriger Mann fuhr kurz nach 06.30 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Stationsstrasse von Zell Richtung Tösstalstrasse. In der Folge lenkte er sein Fahrzeug ohne anzuhalten auf die Tösstalstrasse um nach links Richtung Turbenthal zu fahren. Dabei gewährte er einem 26-jährigen Autolenker, der sich aus Turbenthal näherte, den Vortritt nicht. Im Einmündungsbereich kam es zu einer heftigen Kollision. Die beiden Fahrzeuglenker wurden mittelschwer, die Beifahrerin im zweiten Wagen schwer verletzt. Alle drei Personen mussten mit Ambulanzfahrzeugen ins Spital gefahren werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.