Wildberg: Kollision fordert Schwerverletzte

24. Januar 2015

Bericht: KAPO ZH

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen ist am Donnerstagvormittag (22.1.2015) in Wildberg eine Person schwer verletzt worden.

Kurz vor 11.30 Uhr fuhr eine 47-jährige Lenkerin mit ihrem Auto vom Camping-Platz gegen die Einmündung Wildbergstrasse, wo sie nach links abbiegen wollte. In der Folge kam es im Einmündungsbereich zu einer heftigen Kollision mit einem von links nahenden Auto, an dessen Steuer eine 30 Jahre alte Frau sass. Die Erstgenannte zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Die schwangere Frau im zweiten Fahrzeug wurde mit einem Rettungswagen zur Überwachung ins Spital gefahren.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Zürich die Feuerwehren Turbenthal-Wila-Wildberg und Winterthur.