Wallisellen: Zwei Tote bei Verkehrsunfall

05. Juli 2014

Bericht: KAPO ZH

Bei einer Kollision mit einer Gebäudefassade sind in Wallisellen am Freitagabend (4.7.2014) die beiden Insassen eines Personenwagens ums Leben gekommen.

Ein Personenwagenlenker fuhr kurz nach 21.30 Uhr vom Zentrum Wallisellen auf der Neugutstrasse Richtung Dübendorf. Aus zurzeit unbekannten Gründen geriet er in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Grünstreifen, kollidierte dort mit Bäumen und prallte anschliessend gegen eine Gebäudemauer. Das Fahrzeug ging sofort in Flammen auf und der Lenker sowie sein Beifahrer konnten nur noch tot geborgen werden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen das Forensische Institut Zürich (FOR), das Institut für Rechtsmedizin (IRM) und die Feuerwehr Dübendorf im Einsatz.

Zeugenaufruf:

Personen, welche sachdienliche Hinweise zum Hergang des Unfalls oder zur Fahrweise des Lenkers eines schwarzen Mercedes Benz machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Tel. 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.