Vaduz: Vom Rheindamm abgekommen und in den Rhein gestürzt

26. November 2014

Bericht: Landespolizei FL

In Vaduz kam es am Dienstagnachmittag (25.11.14) zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge.

Gegen 15:00 fuhr ein Personenwagenlenker auf dem Rheindamm von Vaduz kommend Richtung Schaan, als er aus bisher unbekannten Gründen ca. 100 Meter nördlich des Rheinparkstadions vom Rheindamm abkam. In der Folge überquerte das Auto den Wuhrweg und gelangte in den Rhein. Dort trieb es unter mehrmaligem Auftauchen bis zur Rheinbrücke Schaan, wo es dann unter Wasser feststeckte. Das Fahrzeug konnte dort geborgen werden. Im Innern des Autos befand sich eine männliche Person, von der nur noch der Tod festgestellt werden konnte. Im Einsatz standen Feuerwehr, Wasserrettung, die Landespolizei sowie die Kantonspolizei St. Gallen, welche die liechtensteinischen Einsatzkräfte unterstützte.