Suhr: Unfall forderte ein Todesopfer und drei Verletzte

11. Oktober 2014

Bericht: KAPO AG

Ausgangs einer Linkskurve kam der Lenker eines PW’s ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden PW. Dabei wurde eine Person getötet sowie drei weitere Personen verletzt.

Am Samstag, 11.10.2014, kurz vor 09:00 Uhr, fuhr ein 22-jähriger PW-Lenker von Suhr herkommend auf dem Obertelweg in Richtung Oberentfelden. Ausgangs einer Linkskurve geriet der Wagen ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich/frontal mit einem entgegenkommenden PW, besetzt mit drei Personen.

Dabei wurde der 22-jährige Italiener getötet.

Die Insassen des zweiten Fahrzeuges, ein 45-jähriger Schweizer und seine beiden Kinder im Alter von 3 und 5 Jahren, wurden verletzt. Eines der Kinder musste mit dem Helikopter ins Spital überflogen werden.

Wer Angaben zum Unfall oder der Fahrweise der Beteiligten machen kann, wird gebeten, sich mit der Kapo AG, Tel, 062 835 81 81 in Verbindung zu setzen.