Stäfa: Bei Kollision verletzt

07. Januar 2010

Bericht: KAPO ZH

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen in Stäfa ist am Donnerstagmorgen (07.01.2010) eine Frau verletzt worden.

Gegen 09.50 Uhr wollte eine 30-jährige Frau mit ihrem Personenwagen von der Stuckistrasse herkommend die Langholzstrasse überqueren. Dabei übersah sie ein von links nahendes, vortrittsberechtigtes Auto. Bei der anschliessenden Kollision wurde die schwangere Frau verletzt. Die Feuerwehr Männedorf – Uetikon konnte die Verletzte durch Aufschneiden des Autodaches aus dem Fahrzeug bergen. Mit der Ambulanz wurde die Frau ins Spital gefahren. Der 56-jährige Autolenker blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Total- beziehungsweise Sachschaden. Die Stuckistrasse musste für rund zwei Stunden gesperrt werden.