Schlieren: Verkehrsunfall fordert eine Verletzte

05. Februar 2013

Bericht: KAPO ZH

Eine Fussgängerin ist am Montagabend (4.2.2013) in Schlieren bei einer Kollision mit einem Personenwagen verletzt worden.

Kurz nach 20.30 Uhr befuhr ein Automobilist die Ringstrasse Richtung Zentrum, als unvermittelt und wenige Meter neben einem Fussgängerstreifen eine junge Frau von rechts die Strasse überquerte. Die Fussgängerin wurde vom Fahrzeug frontal erfasst, gegen die Frontscheibe des Wagens und anschliessend zu Boden geschleudert. Mit Kopfverletzungen und Rückenbeschwerden überführte die Ambulanz die 17-Jährige ins Spital.

Die Ringstrasse konnte im Bereich der Unfallstelle während der Tatbestandsaufnahme nur eingeschränkt befahren werden. Die Stadtpolizei Schlieren regelte den Verkehr.