Russikon: Sattelschlepper verunfallt

11. Januar 2013

Am Freitagmorgen (11.01.13) kam es um 05:30 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Russikon und Madetswil zu einem Selbstunfall eines Sattelschleppers. Verletzt wurde niemand.

Der LKW fuhr von Madetswil in Richtung Russikon, als er ins Schleudern kam und sich um 180 Grad drehte. Die Zugmaschine rutschte von der Strasse ab, verkeilte sich mit dem Auflieger und blockierte querstehend die Hauptstrasse.

Als Unfallursache dürfte das Nichtanpassen der Geschwindigkeit an den Strassenverhältnissen im Vordergrund stehen.

Die Hauptstrasse zwischen Russikon und Madetswil musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet.