Rüti: Velofahrer unter PW eingeklemmt

09. Juli 2010

Bericht: KAPO ZH

Ein Rennradfahrer hat sich am Freitagnachmittag (09.07.2010) in Rüti bei einem Verkehrsunfall mittelschwere Verletzungen zugezogen.

Der 58-jährige Mann war kurz vor 16.30 Uhr auf dem Radweg entlang der Eschenbacherstrasse von Rüti Richtung Eschenbach unterwegs. Aus noch nicht geklärten Gründen verliess er den Radweg, überquerte ein kurzes, leicht abfallendes Wiesenbord und kollidierte auf der parallel dazu verlaufenden Hauptstrasse mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Die Feuerwehren Rüti und Hinwil mussten zur Bergung des Zweiradfahrers beigezogen werden, da dieser unter dem Personenwagen eingeklemmt lag. Durch Anheben des Fahrzeuges konnte der mittelschwer Verletzte geborgen und durch die Ambulanz ins Spital gefahren werden. Der 69-jährige Automobilist blieb beim Unfall unverletzt.

Die Eschenbacherstrasse war für den privaten Verkehr für die Dauer der Unfallaufnahme während rund drei Stunden in beiden Richtungen gesperrt. Die Feuerwehren signalisierten die Umleitung.