Regendorf: Raserfahrt endet tödlich im DRIVE IN

14. Oktober 2008

Bericht: KAPO ZH

In Regensdorf sind am Dienstagabend (14.10.2008) ein Autolenker und sein Beifahrer bei einem Unfall verletzt worden.

Ein 20-jähriger Autolenker fuhr kurz nach 20.30 Uhr, vermutlich mit übersetzter Geschwindigkeit, auf der Neuen Wehntalerstrasse Richtung Zürich. Aus noch ungeklärten Gründen verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug, schleuderte in ein Wiesenbord, überschlug sich dort und kam an einem Kandelaber zu liegen. Der Lenker wurde schwer, sein 22-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Beide wurden mit der Sanität ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Neue Wehntalerstrasse musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Die Abklärungen betreffend der genauen Unfallursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Zeugenaufruf: Personen, die im Zusammenhang mit dem Unfall Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, 044 863 41 00 in Verbindung zu setzen.