Oberglatt: Eine Verletzte bei Verkehrsunfall

07. März 2013

Bericht: KAPO ZH

Bei einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist am Donnerstagabend (7.3.2013) in Oberglatt eine Frau schwer verletzt worden.

Gegen 17.50 Uhr fuhr eine 72-jährige Frau mit ihrem Wagen auf der Bülachstrasse Richtung Bülach. Nachdem sie auf das vor ihr fahrende Fahrzeug eines 21-jährigen Lenkers aufgefahren war, geriet sie rechts von der Strasse ab. Sie fuhr über das Trottoir, touchierte einen Blumenverkaufsanhänger, kollidierte mit einem Findling und prallte heftig gegen die Hausmauer der Liegenschaft Bülachstrasse 92. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug. Die schwer verletzte Frau musste aus dem Wrack geborgen und mit dem Rega-Helikopter ins Spital geflogen werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der genaue Unfallhergang ist zurzeit unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Wegen der grossen Beschädigung am Haus wurde ein Statiker beigezogen.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Oberglatt, das Forensische Institut Zürich FOR sowie Rettungssanitäter im Einsatz.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.