Neftenbach: Verletzte bei Verkehrsunfall

02. Oktober 2009

Bericht: KAPO ZH

Bei einer Kollision zwischen einem Traktor mit zwei Anhängern und einem Personenwagen ist am Freitagmittag (2.10.2009) in Neftenbach eine Lenkerin verletzt worden. Die Irchelstrasse war für Stunden gesperrt.

Um 12.00 Uhr fuhr ein 23-jähriger Mann mit einem Traktor und zwei mit Zuckerrüben beladenen Anhängern auf der abschüssigen Irchelstrasse Richtung Neftenbach. Während der Fahrt bemerkte der Fahrer den Verlust der Bremskraft an seinem Anhängerzug. Ausgangs einer leichten Rechtskurve überschlug sich der hinterste Anhänger und kollidierte mit dem Personenwagen einer korrekt entgegenkommenden 46-jährigen Lenkerin. Einer weiteren entgegenkommenden Personenwagenlenkerin gelang es nach rechts ins Wiesland auszuweichen. Die Fahrzeugkomposition kollidierte auf der weiteren Fahrt mit zahlreichen Verkehrseinrichtungen wie Wegweisern, Schallschutzwänden, Kandelabern und Gebüschen. Erst nach rund 700 Metern, nach dem Überqueren der Hauptstrasse, gelang es dem Traktorfahrer das Gefährt auf der Strasse anzuhalten.

Die Personenwagenlenkerin zog sich beim Unfall Verletzungen zu und wurde mit der Sanität ins Spital gebracht. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung während mehreren Stunden gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr Neftenbach örtlich umgeleitet werden.

Zeugenaufruf: Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Tel. 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.