Birrhard: Heftige Kollision mit Baum

22. Januar 2009

Bericht: KAPO AG

Aus noch ungeklärten Gründen kam heute Nachmittag ein 26-jähriger Automobilist ausserorts von der Strasse ab. Das Auto prallte folglich heftig gegen einen Baum. Der Lenker wurde ins Freie geschleudert. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Mit seinem blauen Citroën Saxo fuhr der 26-jährige Mann am Donnerstag, 22. Januar 2009, gegen 13.15 Uhr auf der Hauptstrasse von Birrhard in Richtung Mellingen. Im Ausserortsbereich kam das Auto in einer langgezogenen Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit grosser Wucht gegen einen Baum. Der Lenker wurde aus dem Auto geschleudert und blieb wenige Meter daneben liegen.

Eine Ambulanz brachte den jungen Schweizer aus dem Kanton Zürich ins Kantonsspital Baden. Nach ersten Erkenntnissen zog er sich schwerste Verletzungen zu, die jedoch noch nicht näher bekannt sind. Vom Auto blieb nur noch ein Wrack übrig. Trümmerteile wurden weit in den Wald geschleudert.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet. Die Kantonspolizei in Brugg (Telefon 062 835 85 00) sucht Augenzeugen.

Die Kantonspolizei musste die Hauptstrasse Birrhard - Mellingen sperren. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Die Strecke konnte kurz nach 17 Uhr wieder freigegeben werden.