Meilen: Jogger angefahren und verletzt

01. November 2013

Bericht: KAPO ZH

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Jogger und einem Auto ist am Freitagmorgen (1.11.2013) in Meilen der Fussgänger schwer verletzt worden.

Kurz nach 7.30 Uhr kam es im Bereich des Fussgängerstreifens vor der Liegenschaft Seestrasse 489 zu einer Kollision zwischen einem Richtung Zürich fahrenden Personenwagen und einem Jogger, der die Strasse seewärts überqueren wollte. Dabei zog sich der 41-jährige Mann schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit einer Ambulanz ins Spital gefahren. Die 40-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Der genaue Unfallhergang ist zurzeit unklar und bildet Gegenstand polizeilicher Abklärungen.

Nebst der Kantonspolizei Zürich stand die Staatsanwaltschaft See/Oberland, Schutz und Rettung sowie die Feuerwehr Meilen im Einsatz.