Marthalen: Auto knallt in Baum

25. Juli 2012

Bericht: KAPO ZH

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen ist am frühen Mittwochabend (25.7.2012) in Marthalen der Lenker schwer verletzt worden.

Ein 19-jähriger Autolenker war um 17.25 Uhr von Ellikon am Rhein auf der Talstrass in Richtung Marthalen unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve verlor er aus derzeit noch ungeklärter Ursache die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Wagen überquerte schleudernd die Gegenfahrbahn und prallte heftig gegen einen Baum am linken Strassenrand. Der Lenker wurde im stark beschädigten Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Weinland geborgen werden. Durch Rettungssanitäter wurde der Schwerverletzte erstversorgt und anschliessend mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen. Die Unfallstelle musste gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr umgeleitet werden.

Zeugenaufruf:

Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Tel. 052 208 17 00, zu melden.