Lotstetten: Tödlicher Verkehrsunfall

21. Juni 2012

Bericht: Polizeidirektion Waldshut-Tiengen

Am Donnerstagmorgen (21.06.12) stießen kurz vor 09.00 Uhr auf der B 27 zwei Autos zusammen, hierbei wurde eine Person getötet, zwei weitere wurden schwer verletzt. Ein aus der Schweiz kommender Mazda kam ca. 150 Meter nach dem Grenzübergang ohne erkennbaren Grund auf die linke Straßenseite und stieß dort seitlich versetzt mit einem BMW X5 zusammen.

Die beiden Insassen im Mazda wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden. Der 81 Jahre alte Fahrer des Mazdas verstarb noch an der Unfallstelle, seine 80 Jahre alte Mitfahrerin und der 71 Jahre alte Fahrer des BMW kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Straße musste zur Bergung und Unfallaufnahme vollständig gesperrt werden, der Verkehr wurde über den alten Grenzübergang Rafz umgeleitet. Die Sperrung dauerte bis ca. 11.30 Uhr.