Grafstal: Verkehrsunfall mit Motorrad fordert ein Todesopfer

20. Juni 2014

Bericht: KAPO ZH

Eine 52-jährige Motorrad-Beifahrerin ist am frühen Donnerstagabend (19.6.2014) in Grafstal verstorben, als der Motorradlenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem Personenwagen kollidierte.

Der 52-jährige Motorradlenker fuhr kurz vor halb acht Uhr mit seiner gleichaltrigen Ehefrau als Beifahrerin auf der Winterthurerstrasse in Richtung Winterthur. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Das Motorrad kam zu Fall und durch den Sturz wurde die Beifahrerin so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb. Der Motorradlenker und der 36-jährige Personenwagenlenker blieben unverletzt.

Die genaue Unfallursache wird nun durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft untersucht.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Zürich die Feuerwehr Illnau-Effretikon / Lindau, und zwei Funktionäre der Stadtpolizeien Dübendorf und Uster.