Flums: Tödlicher Arbeitsunfall

08. August 2013

Bericht: KAPO SG

Am Mittwoch (07.08.2013), nach 16 Uhr, ist auf einer Wiese beim Alpenhof das Landwirtschaftsfahrzeug eines 38-jährigen Landwirts umgekippt. Dabei ist sein 7-jähriger Sohn unter das Gefährt geraten und tödlich verletzt worden.

Der Landwirt fuhr zusammen mit seinem Sohn Gülle aus. Im steilen Gelände auf der Alpenhofwiese kippte das Gefährt um. Der 7-Jährige geriet unter das Fahrzeug. Der Vater blieb unverletzt. Zusammen mit einem herbeigeeilten Nachbarn leitete er die Rettungsmassnahmen ein. Die Feuerwehr Flums, die Rega und die Kantonspolizei St.Gallen trafen rasch am Unfallort ein. Die Unfallursache wird durch die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.