Fällanden: Frontalkollision zwischen zwei PW's

04. Dezember 2008

Bericht: KAPO ZH

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen sind am Donnerstagabend (4.12.2008) in Fällanden zwei Person zum Teil schwer verletzt worden.

Um 17 Uhr 15 fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Wagen auf der Binzstrasse Richtung Fällanden. Ausgangs einer Linkskurve geriet er aus zur Zeit noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegen kommenden Fahrzeug einer 40-jährigen Lenkerin. Diese wurde schwer verletzt und durch die Feuerwehr Fällanden aus dem Auto geborgen, ehe sie mit dem Rettungshelikopter der REGA ins Spital geflogen werden konnte. Der 21-jährige Leichtverletzte wurde mit der Sanität ins Spital gefahren; ihm wurde der Führerausweis entzogen. Die Binzstrasse war während knapp vier Stunden in beiden Richtungen gesperrt.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Tel. 044 938 30 10 in Verbindung zu setzen.