Embrach: Unfall fordert mehrere Verletzte

21. April 2009

Bericht: KAPO ZH

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen sind am Dienstagmittag (21.4.2009) in Embrach zwei Personen leicht verletzt worden.

Gegen 12 Uhr 40 fuhr ein 58-jähriger Mann mit seinem Jeep auf der Winterthurerstrasse Richtung Pfungen. Nachdem er einen vor ihm fahrenden Lastwagen überholt hatte, kam es während dem Einbiegevorgang zu einer seitlichen Frontalkollision mit der entgegen kommenden Grossraumlimousine eines 40-jährigen Lenkers. Dabei wurde ein drittes, in Richtung Embrach fahrendes Auto einer 51-jährigen Frau beschädigt. Bei der heftigen Kollision wurden der Jeeplenker sowie ein 43-jähriger Mitfahrer in der Grossraumlimousine leicht verletzt. Für Verkehrsdienste wurden die örtlichen Feuerwehren aufgeboten. Die Winterthurerstrasse blieb während rund vier Stunden in beiden Richtungen gesperrt.

Der genaue Unfallhergang ist zur Zeit noch unklar und wird von Spezialisten abgeklärt.