Bülach: Ein Toter bei Verkehrsunfall

04. Mai 2011

Bericht: KAPO ZH

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Sattelschlepper und einem Personenwagen ist am Mittwochmittag (04.05.2011) der 57-jährige Personenwagenlenker ums Leben gekommen. Der Lastwagenchauffeur blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Ein 63-jähriger Lastwagenchauffeur fuhr um 12 Uhr mit seinem mit Sand beladenen Sattelschlepper im Hardwald auf der Schaffhauserstrasse von Eglisau her Richtung Bülach. Aus der Gegenrichtung kam dem LKW ein Personenwagen entgegen. Aufgrund des Spurenbildes war der Personenwagen offenbar auf die Gegenfahrbahn geraten, wo es zur fatalen Frontalkollision mit dem Sattelschlepper kam. Der Kleinwagen fing sofort Feuer und brannte vollständig aus. Die Kollision war so heftig, dass der Personenwagen wieder zurück auf die rechte Fahrbahn geschoben wurde. Der 57-jährige Lenker des Personenwagens war auf der Stelle tot. Wieso der Kleinwagen auf die andere Strassenseite gelangt war, ist zurzeit nicht bekannt und bildet Gegenstand weiterer Ermittlungen. Wegen des Unfalles war die Schaffhauserstrasse im Bereich Hardwald in beiden Richtungen bis zirka 16 Uhr gesperrt. Für die Umleitung waren Leute der Stützpunktfeuerwehr Bülach besorgt.

Zeugenaufruf: Personen, welche zum Unfallhergang sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrsstützpunkt Bülach, Tel. 044/863 41 00, in Verbindung zu setzen.