Bauma: Selbstunfall fordert drei Verletzte

08. Februar 2012

Bericht: KAPO ZH

Bei einem Selbstunfall sind am Mittwochmorgen (8.2.2012) in Bauma drei Männer leicht bis mittelschwer verletzt worden.

Kurz vor 8.30 Uhr geriet der 23-jährige Lenker eines Firmenfahrzeuges in einer leichten Linkskurve auf der schneebedeckten Fahrbahn von der Sternenstrasse ab. Der Pick-up überschlug sich mehrmals und kam rund einhundert Meter unterhalb der Fahrbahn wieder auf den Rädern zum Stillstand. Der Lenker erlitt mittelschwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Die beiden 37- und 52-jährigen Beifahrer trugen leichte Verletzungen davon und wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gefahren.

Die Sternenbergstrasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme sowie Bergung während rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Bauma-Sternenberg signalisierte eine Umleitung.