A52/Oetwil: Selbstunfall fordert eine Verletzte

10. März 2013

Bericht: KAPO ZH

Bei einem Selbstunfall ist am Sonntagmorgen (10.3.2013) in Oetwil am See auf der Autobahn A52 die Lenkerin des Fahrzeuges mittelschwer verletzt worden.

Eine 26-jährige Automobilistin fuhr kurz vor 8.00 Uhr auf der Autobahn A52 von Zürich Richtung Hinwil. In einer leichten Linkskurve nach der Einfahrt Oetwil kam der Personenwagen aus bisher unbekannten Gründen auf die rechtseitige Fahrbahnbegrenzung, geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Lenkerin musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Die Frau wurde mit mittelschweren Verletzungen mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Autobahn A52 musste ab der Ausfahrt Oetwil am See für die Dauer der Unfallaufnahme während rund drei Stunden gesperrt werden.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Egg, unterstützt durch die Stützpunktfeuerwehr Hinwil, im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Tel. 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.