A4 Andelfingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A4

10. August 2007

Bericht: KAPO ZH

Bei einem Zusammenstoss zwischen drei Autos sind am Freitagmorgen (10.08.2007) auf der A4, Gemeindegebiet Klein-andelfingen, eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt worden.

Eine 21-jährige Frau fuhr gegen 06.40 Uhr von Schaffhausen Richtung Winterthur. In einer leichten Rechtskurve überführ sie aus bisher nicht bekannten Gründen die Sicherheitsline welche unterstützt mit gut sichtbaren 50 cm hohen roten Leitbaken optisch verstärkt wirkt. In der Folge kam es auf der Gegenfahrbahn zu einer seitlich frontalen Kollision mit einem korrekt entgegenfahrenden Lieferwagen und zu einer Frontalkollision mit einem weiteren Personenwagen. Dabei wurde die 21-Jährige schwer verletzt. Sie musste mit der Sanität ins Spital gebracht werden. Der Lenker des Lieferwagens und ein Mitfahrer des am Unfall beteiligten zweiten Personenwagens erlitten leichte Verletzungen. Leute der Stützpunktfeuerwehr Weinland waren für die Bergung der verunfallten Frau und für die Koordination der Umleitung zuständig. Die A4 war in beiden Richtungen zwischen Benken und Kleinandelfingen bis 10.30 Uhr gesperrt.