Zürich: Weihnachtssturm zog über die Schweiz

26. Dezember 2008

Bericht: KAPO ZH

Während der vergangenen Nacht (25/26.12.2008) sind durch die teilweise heftigen Winde zahlreiche Verkehrsbehinderungen durch umgestürzte Bäume im ganzen Kanton Zürich entstanden. Personen wurden keine verletzt.

Zwischen 18 Uhr und dem Morgen gingen bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich weit über Hundert Meldungen ei, die Verkehrsbehinderungen beinhalteten. Diese führten zu 38 Einsätzen durch Polizei und Feuerwehren. Der Hauptanteil betraf umgestürzte Bäume, die Strassen blockierten. Aber auch Baustellenabschrankungen und Container wurden durch die teils heftigen Winde auf die Fahrbahnen verschoben. Über entstandene Sachschäden liegen keine Meldungen vor.