Maur: Auto aus See geborgen

11. Mai 2012

Bericht: KAPO ZH

Bei der Schiffsanlegestelle wurde am Freitagnachmittag (11.5.2012) in Maur ein unbesetzter Personenwagen aus dem Greifensee geborgen.

Kurz nach 15.00 Uhr stellte eine Angestellte der Schifffahrts-gesellschaft Greifensee auf dem Grund des Hafenbeckens einen Personenwagen fest. Taucher der Kantonspolizei Zürich konnten das Fahrzeug in ungefähr vier Metern Tiefe und rund 15 Meter vom Ufer entfernt orten und mit Unterstützung des Seerettungsdienstes Uster sichern. Durch eine private Abschleppfirma wurde der Wagen geborgen. Erste polizeiliche Abklärungen ergaben, dass der Personenwagen Anfangs April 2012 entwendet wurde.