Jona: Verkehrsunfall auf der A53 Höhe Jona

01. Oktober 2004

Bericht: KAPO SG

Am Freitagnachmittag (01.10.2004) sind bei einer Frontalkollision auf der Autostrasse A 53 zwischen Jona und Rapperswil vier Personen schwer verletzt worden.

Der Unfallhergang ist derzeit noch nicht restlos geklärt. Die Autostrasse A 53 zwischen den Anschlüssen Jona und Rapperswil musste gesperrt werden.

Kurz nach 17 Uhr kam es zwischen dem Aspwaldtunnel und der Ausfahrt Rapperswil zur Frontalkollision zwischen zwei Personen-wagen. In einem Auto befanden sich drei Personen, im anderen war der Fahrzeuglenker alleine unterwegs. Durch den heftigen Aufprall wurden die Fahrzeuginsassen schwer verletzt. Für die Bergung eines im Wrack eingeschlossenen Beteiligten musste die Feuerwehr Jona mit Spezialgeräten aufgeboten werden. Für die medizinische Versorgung und die Einlieferung in die Spitäler wurden drei Ambulanzfahrzeuge der umliegenden Spitäler sowie drei Helikopter der Rega aufgeboten.