Neudorf: Flugunfall mit Kleinflugzeug beim Startmanöver

13. Dezember 2014

Bericht: KAPO ZH

Am Samstagvormittag kam es beim Flugplatz Beromünster zu einem Flugunfall. Ein mit Fallschirmspringern beladenes Kleinflugzeug stürzte beim Startmanöver ab. Drei Personen verletzten sich dabei leicht.

Am Samstagvormittag, 13. Dezember 2014, ca. 08:30 Uhr startete der Pilot eines Kleinflugzeuges beladen mit vier Fallschirmspringern auf dem Flugplatz Beromünster. Noch während des Startmanövers stürzte die Maschine aus geringer Höhe ab. Drei der fünf Insassen verletzten sich dabei leicht. Die Ermittlungen, welche zum Absturz führten, werden durch die Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle SUST geführt. Zur Sicherung der Unfallstelle rückte die Feuerwehr Michaelsamt aus.