Altenrhein: Kleinflugzeug in Bodensee gestürzt

11. April 2010

Bericht: KAPO SG

Am Samstagnachmittag (11.04.09) ist ein Kleinflugzeug kurz nach dem Start beim Flughafen St. Gallen-Altenrhein in Ufernähe in den Bodensee gestürzt. Die Pilotin wurde durch Privatpersonen mit einem Boot gerettet. Sie musste mit unbestimmten Verletzungen mit der Rega ins Spital geflogen werden. Weitere Personen waren nicht an Bord.

Wenige Augenblicke nachdem die 67-jährige Pilotin um 15.06 Uhr gestartet war, stürzte sie aus noch unbekannter Ursache rund 200 Meter vom Ufer entfernt in den Bodensee. Privatpersonen, die den Absturz beobachtet hatten, fuhren mit einem Boot zur Unfallstelle und bargen die Pilotin. Das Wasser ist an der Absturzstelle rund 80 Zentimeter tief. Das dreiplätzige Kleinflugzeug mit CH-Immatrikulation wird demnächst von Spezialisten geborgen werden.