Bassersdorf: Bahnunfall - keine Verletzten

28. Februar 2013

Bericht: KAPO ZH

Auf der Bahnstrecke zwischen Kloten und Bassersdorf ist es am Donnerstagnachmittag (28.2.2013) zu einer Zugsentgleisung gekommen. Verletzt wurde niemand.

Eine Komposition eines privaten Bahnvereins (nicht SBB) war um 16 Uhr 30 von Kloten Richtung Bassersdorf unterwegs. Aus noch nicht geklärten Gründen entgleiste ein Güterwagon. Ausser dem Lokomotivführer und zwei Begleitpersonen befand sich niemand im Zug. Verletzt wurde niemand, hingegen kam es zu einem erheblich Sachschaden am Rollmaterial und an den Bahnanlagen. Die Unfallursache wird durch die Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle (SUST) und der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Betreffend die Betriebseinschränkungen verweisen wir auf das Medienbulletin der SBB.