Wald ZH: Villa niedergebrannt

16. Mai 2009

Bericht: KAPO ZH

In der Nacht auf Samstag (16.5.2009) ist in einer leerstehenden Villa in Wald ein Feuer ausgebrochen. Der Dachstock brannte komplett aus; verletzt wurde niemand.

Kurz vor 03.30 Uhr wurden Anwohner auf den Brand an der Laupenstrasse aufmerksam und alarmierten die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich. Die Feuerwehr Wald rückte mit 34 Personen an den Vollbrand aus. Der Dachstock der Liegenschaft brannte vollständig aus. Der entstandene Schaden lässt sich zurzeit nicht beziffern, da es sich um ein Abbruchobjekt handelt.

Die Ursache des Feuers steht nicht fest und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.