Steinmaur: Werkstatt ausgebrannt

23. Dezember 2012

Bericht: KAPO ZH

Am Sonntagmorgen (23.12.2012) ist in Steinmaur ein als Werkstatt genutzter Unterstand ausgebrannt. Der Sachschaden beträgt mehrere 10'000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Gegen 8 Uhr 15 stellte ein Nachbar eine massive Rauchentwicklung bei einem Unterstand, der als Werkstatt benützt wird, fest. Bis zum Eintreffen der Löschkräfte versuchte er mit einem Feuerlöscher den Brand einzudämmen. Die angerückte Feuerwehr Dielsdorf hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Trotzdem brannte die Werkstatt total aus. Ein im Innern abgestelltes Fahrzeug wurde total beschädigt. Die Ursache des Feuers ist zurzeit nicht bekannt; sie wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.