Steinmaur: Grosser Schaden bei Schopfbrand

13. Juni 2012

Bericht: KAPO ZH

Beim Brand in einem Schopf ist in der Nacht auf Mittwoch (13.6.2012) in Steinmaur ein Sachschaden von rund 100'000 Franken entstand. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 01.30 Uhr brach in einem unmittelbar neben einem Wohnhaus stehenden Schopf ein Feuer aus. Die sofort ausgerückte Feuerwehr Bachs-Neerach-Steinmaur hatte die Flammen schnell unter Kontrolle. Während der Schopf komplett ausbrannte, wurden die Hausfassade sowie das Dach des Wohnhauses beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Gebäudeschaden wird auf rund 100'000 Franken beziffert. Die Brandursache ist noch unklar und bildet Gegenstand der laufenden Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich.