Steinmaur: Dachstockbrand in Mehrfamilienhaus

02. August 2007

Bericht: KAPO ZH

Ein Schaden von mehreren Hundert Tausend Franken ist am frühen Donnerstagmorgen (2.8.2007) in Steinmaur beim Brand eines Mehrfamilienhauses entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Gegen 2 Uhr 30 brach in einem Mehrfamilienhaus an der Frohbergstrasse ein Brand aus. Die mit einem Grossaufgebot ausgerückte Feuerwehr Bachs-Neerach-Steinmaur konnte den Vollbrand im Dachstock unter Kontrolle bringen. Durch die Flammen entstand im Dachbereich ein grosser Schaden. Die fünf Wohnungen wurden ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner mussten aus dem Haus evakuiert werden. Aufgrund der Schäden sind zurzeit drei Wohnungen unbewohnbar. Die betroffenen Mieter wurden auf Veranlassung der Gemeinde Steinmaur extern oder bei Verwandten unter-gebracht.

Die Brandursache wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.