Seuzach: Brand in Tiefgarage

03. Januar 2015

Bericht: KAPO ZH

Beim Brand in einer Tiefgarage ist am Samstagnachmittag (3.1.2015) in Seuzach ein Schaden von mehreren 10'000 Franken entstanden; es wurde niemand verletzt.

Kurz nach 13.00 Uhr wurde ein Anwohner auf den Brand aufmerksam und alarmierte die Rettungskräfte. Die Löschkräfte bekämpften den Brand, der in einem Personenwagen ausgebrochen war, und führten den Rauch aus der Sammelgarage sowie dem Treppenhaus ab. Das betroffene Auto, über ein Dutzend Personenwagen sowie einige Motorräder und die Garage wurden durch Russ und Rauch beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt mehrere 10'000 Franken. Die über 20 Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden teilweise über Leitern aus dem Gebäude evakuiert; verletzt wurde niemand.

Aufgrund der ersten Abklärungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich steht eine technische Ursache im Vordergrund.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Seuzach, unterstützt durch die Berufsfeuerwehr Winterthur, sowie vorsorglich zwei Rettungswagen und ein Notarzt vom Kantonsspital Winterthur im Einsatz.