Mooseedorf: Grossbrand zerstört Restaurant

19. Mai 2009

Bericht: KAPO BE

In den frühen Morgenstunden brach im Restaurant „Utiger“ in Moosseedorf ein Brand aus. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Am Freitag, 15. Mai 2009 kurz vor 0200 Uhr ging bei der Regionalen Einsatzzentrale die Meldung ein, dass es im Dachstock des Restaurants „Utiger“ brenne. Beim Eintreffen der Feuerwehren – es standen die Feuerwehren von Moosseedorf, Urtenen-Schönbühl und Münchenbuchsee im Einsatz – befand sich der Dachstock bereits in Vollbrand. Die Liegenschaft mit dem Restaurant, einer Wohnung im ersten Stock sowie den Personalzimmer und dem Aufenthaltsraum im Dachgeschoss erlitt Totalschaden. Den Feuerwehren gelang es aber zu verhindern, dass das Feuer auf umliegende Liegenschaften, insbesondere ein nahe stehendes Stöckli, übergreifen konnte. Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach ersten Erkenntnissen auf mehrere 100'000 Franken belaufen.

Personen kamen nicht zu Schaden. Die beiden Bewohner, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in ihrer Wohnung aufhielten, konnten sich rechtzeitig ins Freie retten.

Ermittlungen zur Brandursache sind im Gang.

Als Folge des Brandes musste die Bernstrasse in Moosseedorf bis um etwa 0830 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.