Mönchaltorf: Grossbrand zerstört Wohnhaus

19. November 2009

Bericht: KAPO ZH

Bei einem Brand im Dachstock eines Flarzhauses im Zentrum von Mönchaltorf ist am Donnerstagabend (19.11.2009) ein Sachschaden von rund einer Million Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 21 Uhr 15 wurde die Feuerwehr Mönchaltorf sowie die Stützpunktfeuerwehr Uster zu einem Dachstockbrand gerufen. Als die Löschkräfte vor Ort eintrafen, stand der Dachstock in Flammen. Diese griffen bereits zum angebauten Nachbarhaus über. Es entstand grosser Brand- und Wasserschaden. Die Ursache des Feuers ist noch nicht geklärt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.