Kloten: Grosser Sachschaden bei Balkonbrand

05. Mai 2012

Bericht: KAPO ZH

Beim Brand auf einem Balkon ist in der Nacht auf Samstag (5.5.2012) in Kloten ein Sachschaden von rund 100'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach Mitternacht brach auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses ein Feuer aus. Die Flammen griffen auch auf das Dachgeschoss über. Der Brand konnte durch die alarmierte Feuerwehr Kloten rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner der betroffenen Wohnung wurden rechtzeitig evakuiert und anschliessend bei Nachbarn untergebracht. Der Sachschaden wird auf rund 100'000 Franken beziffert.

Nebst der Kantonspolizei Zürich und der Feuerwehr Kloten stand die Stadtpolizei Kloten im Einsatz.

Erste Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich ergaben, dass Fahrlässigkeit als Ursache für das Feuer im Vordergrund steht.