Fehraltorf: Grosser Schaden bei Brand von Landwirtschaftsmaschinen

27. Juli 2012

Bericht: KAPO ZH

Beim Brand von Landwirtschaftsmaschinen auf einem Feld in Fehraltorf ist am Freitagnachmittag (27.7.2012) ein Sachschaden von über 400'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 16 Uhr 30 gerieten auf einem Feld zwischen Fehraltorf und Illnau ein Traktor, eine Ballenpresse sowie Strohballen und das Ackerland in Brand. Gemäss ersten Abklärungen der Kantonspolizei Zürich lief eine Gelenkwelle heiss. Dies führte zu einem Bruch und zum Entzünden des darunter liegenden Strohs. Durch das Feuer wurde der Traktor, die Ballenpresse sowie mehrere Strohballen und ein Teil des Ackerland zerstört. Das Feuer wurde die Feuerwehr Fehraltorf eingedämmt. Verletzt wurde niemand.