Dietlikon: Brand einer Lagerhalle

13. August 2006

Bericht: KAPO ZH

Beim Brand einer Lagerhalle in Dietlikon ist am frühen Sonntagmorgen (13.8.2006) ein Sachschaden von über 200 000 Franken entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Kurz vor 3 Uhr meldete ein Passant der Regionalen Alarmzentrale, dass in Dietlikon an der Aegertstrasse eine Lagerhalle in Brand stehe. 40 Angehörige der Feuerwehr Dietlikon bekämpften in der Folge das Feuer in der offenen Lagerhalle in der Baufirmen verschiedene Materialien eingelagert hatten. Trotzdem konnte nicht verhindert werden, dass ein beträchtlicher Schaden entstand. Das kontaminierte Löschwasser wurde in der Kanalisation zurückgehalten. Es wurde mit Saugwagen aufgefangen und der Entsorgung zugeführt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Sie wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.