Bauma: Brand eines unbewohnten Hauses

11. Oktober 2014

Bericht: KAPO ZH

Beim Brand einer leer stehenden Liegenschaft in Bauma ist in der Nacht auf Samstag (11.10.2014) ein Schaden von rund einer halben Million Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Anwohner bemerkten gegen 1 Uhr das Feuer im Dachgeschoss des unbewohnten Hauses und alarmierten die Feuerwehr. Die ausgerückten Löschkräfte der Feuerwehr Bauma-Sternenberg konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden wird auf rund eine halbe Million Franken geschätzt.

Die genaue Brandursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Video unter:

https://www.youtube.com/watch?v=yLkBsiIKxq0